Galerie-Übersicht

1972-1978   1979-1980

1981-1982   1983   1984
2006   2007   2008

2009   2010   2011

2012   2013


Galerie 1988-1989: Bilder • Begegnungen und Ereignisse

Bilder

AdA-Magazin
Klimke
Heino 1
Heino 2
Heino 3
Lindenberg 1
Lindenberg 2
Marianne&Michael
Lord Ulli
Neigel
Kronzucker
Ramazzotti
Winter
Tatort Köln
George
Millowitsch
Rekordbuch 1
Rekordbuch 2
Rekordbuch 3
Rekordbuch 4
Rekordbuch 5
Rekordbuch 6
Parkstadion
Geissler 1
Geissler 2
Hallervorden 1
Hallervorden 2

Begegnungen und Ereignisse

  • 1988: Teilnahme am AdA-Treffen in Bad Kissingen und Eintritt in die Redaktion des AdA-Fachmagazins „Autographensammler“. Der erste Beitrag trägt den Titel „Im AdA-Blick: Sammelgebiet Fußball-Autographen“ und erscheint in Ausgabe 2/1988. Bis heute hat Peter Krevert dort etwa 100 Artikel veröffentlicht.

  • Begegnungen u.a. mit Dagmar Berghoff, Manfred Erdenberger, Götz George, Heino, Rainer Holbe, Uwe Hübner, Dr. Rainer Klimke, Lotti Krekel, Susanne Kronzucker, Biggi Lechtermann, Udo Lindenberg, Lord Ulli (Ulli Günther von den LORDS), Marianne & Michael, Willy Millowitsch, Jule Neigel, Eros Ramazzotti, Sandra, Max Schautzer, Toni Schumacher, Gerd Siemoneit-Barum, Carlo von Tiedemann, Gottlieb Wendehals, Mandy Winter, Klaus-jürgen Wussow.

  • Sieger bei der interaktiven WDR-Radio-Serie „Rekordbuch des Münsterlandes“ zum Thema Autogramme: Diese doppelte Öffentlichkeitsarbeit (Radio und Buch) führt zu zahlreichen Sammlungsbereicherungen durch Geschenkgaben von Hörern und Lesern.

  • 1989: Teilnahme am AdA-Treffen in Meppen.

  • Letztmaliger gemeinsamer Besuch des Gelsenkirchener Parkstadions mit der inzwischen pflegebedürftigen Großmutter mütterlicherseits, Kläre Bein (1908-1997).

  • Teilnahme an der 85-Jahr-Feier des FC Schalke 04, Begegnungen mit zahlreichen Meistern, Pokalsiegern, Nationalspielern und Funktionären aus der Vereinsgeschichte (u.a. Ötte Tibulsky, Berni Klodt, Günter Eichberg) sowie der aktuellen Mannschaft. Peter Kreverts allererster „Auto-gramm-Partner“ von 1972, Günter Siebert, hilft mit großem Vergnügen beim Abgleich junger Spieler auf alten Bildern mit ganzen Sitzreihen voller in Ehren ergrauter und gesetzter Herren mittleren bis höchsten Alters.

  • Zweite ausführliche private Sammlungsbesichtigung durch den einstigen Schalker Meister- und Nationalspieler Herbert Burdenski (1922-2001), der seit dem Sammlungsstart 1972 als Bundesligatrainer, Vater eines Nationaltorhüters (Dieter), Gelsenkirchener Sportlehrer und Pensionär die Entwicklung der Sammlung durch Materialgaben und Kontaktvermittlungen begleitet. Zitat aus 1989: „Aus deinen vielen Alben müssen wir mal ein Buch machen. Bei den alten Schalkern werden schöne Erinnerungen geweckt und die jungen Schalke-Sammler können ihre Stücke verglei-chen.“ (Leider kann Burdenski selbst nicht mehr an der Entstehung des Schalker Autogrammbuches, das 2005 erscheint, mitwirken. Ihm ist es aber wegen seiner vielfältigen Unterstützung in dankbarer Erinnerung gewidmet, ebenso Stan Libuda, dem bis heute unerreichten Lieblingsspieler von Peter Krevert.)

  • Weitere Begegnungen u.a. mit Ludger Beerbaum, Andreas Brehme, Guido Buchwald, Heiner Geissler, Didi Hallervorden, Uwe Hübner, Jacob Sisters, Gudrun Landgrebe, Jürgen von der Lippe, Jürgen von Manger, Jürgen W. Möllemann, Holger Osieck, Berti Vogts, Marius Müller-Wes-ternhagen.